Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA)

Der Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) wurde am 18. März 2010 vom US-Kongress mit der Zielsetzung erlassen, die Einhaltung steuerlicher Verpflichtungen von US-Personen mit Konten im Ausland zu gewährleisten.

Dieses Abkommen verpflichtet Finanzinstitute (also Banken und Versicherungen)
außerhalb der USA, den US-Steuerbehörden Informationen über Konten von in den USA steuerpflichtigen Personen (sogenannte US-Personen), weiterzugeben.

Swiss Life Liechtenstein ist ein teilnehmendes Finanzinstitut im Sinne von FATCA. Die Swiss Life (Liechtenstein) AG ist unter der GIIN YFGBH8.00004.ME.438 bei der US Steuerbehörde Internal Revenue Service (IRS) registriert.

Weitere Informationen zu FATCA finden Sie auf der Website der liechtensteinischen Steuerverwaltung.