• Automatischer Austausch von Informationen und TIN
  • FATCA

Informationen zum automatischen Austausch von Informationen und zur Steueridentifikationsnummer (TIN) für Privatkunden

Um die Steuerflucht zu bekämpfen hat die OEDC einen gemeinsamen
Meldestandard (Common Reporting Standards – kurz „CRS“) für den
automatischen Austausch von Informationen (kurz „AIA“) über Finanzkonten
entwickelt. Gemäss den AIA Vorgaben und dem AIA Gesetz gilt Swiss Life
als meldendes Finanzinstitut ("FI") und ist durch das AIA Gesetz
verpflichtet, den nationalen Steuerbehörden in Liechtenstein
Informationen über ihre ausländischen Kunden in Österreich und deren
Versicherungsverträge zu liefern.

Wer wird gemeldet?

Von der Meldung sind grundsätzlich Personen und Rechtsträger betroffen, die in einem der am gemeinsamen Meldestandard teilnehmenden Staaten steuerlich ansässig sind.

 

Welche Daten müssen gemeldet werden?

  • Name, Adresse, Land oder Länder der steuerlichen Ansässigkeit der meldepflichtigen Person,
  • Steueridentifikationsnummer(n) (TINs, Taxpayer Identification Number(s))
  • Geburtsdatum und Geburtsort,
  • Polizzennummer
  • Vertragsstand oder Wert zum betreffenden Jahresende oder bei Vertragsbeendigung, sowie
  • weitere im Berichtsjahr bezahlte Beträge, abhängig von der Vertragsart.

 

Was ist die Steueridentifikationsnummer (oder TIN) und wo finden Sie diese?

Die Steueridentifikationsnummer ist die Identifikationsnummer einer steuerpflichtigen Person nach dem Recht eines Staates oder Hoheitsgebiet, in dem sie steuerlich ansässig ist. Diese Nummer wird in
der oberen rechten Ecke der ersten Seite des Steuerbescheids angeführt. Weitere Informationen dazu können Sie auch auf der offiziellen Website der Europäischen Union finden.

Falls Sie derzeit noch über keine Steueridentifikationsnummer verfügen, so können Sie diese beim Finanzamt telefonisch unter 050 233 233 oder im Internet unter der Angabe Ihrer Sozialversicherungsnummer in Erfahrung bringen.

 

Was bedeutet das für Sie als Kunden?

Ab sofort muss im Rahmen eines Neuabschlusses (Versicherungsbeginn 1.1.2017 und danach) einer Lebensversicherung Ihre steuerliche Ansässigkeit festgestellt und dokumentiert werden.
Eine Änderung Ihrer steuerlichen Ansässigkeit während der Vertragslaufzeit ist umgehend mitzuteilen.

 Bei Fragen oder Unklarheiten stehen Ihnen Ihr Berater oder unser Kundendienst gerne zur Verfügung.